Tipps zum richtigen Umgang
mit dem Traubenkernkissen

Das Traubenkernkissen ist mehr als ein nur ein Wohlfühlprodukt. Es hilft immer dort, wo Wärme gut tut. Nach zwei bis drei Minuten in der Mikrowelle oder nach ein paar Minuten im Backofen kann ein Wärmekissen bei Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich spürbare Linderung bringen. Man sagt, es vermöge bisweilen sogar die Moral zu heben. Es ist universell einsetzbar und kann auch als praktische Kältekompresse eingesetzt werden. Nach einer Stunde im Tiefkühler wirkt es bei Migräne, Prellungen oder Entzündungen punktgenau und direkt.

Wärmend ist das Traubenkernkissen hilfreich bei

  • Verspannungen
  • Gelenkschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • rheumatischen Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden

Kühlend und schmerzlindernd bei

  • Migräne
  • Kopf- oder Zahnschmerzen
  • Verstauchungen und Prellungen
  • Blutergüssen
  • Entzündungen und Schwellungen

oder bei allen anderen Leiden des täglichen Lebens.

Aufwärmen

Egal, ob sie ihr Kissen in der Mikrowelle, im Backofen oder auf dem Kachelofen aufwärmen: bitte achten sie darauf, dass der Bezugstoff niemals direkt mit der Wärmequelle in Kontakt kommt, denn der Stoff könnte bei zu starker Wärmezuführung Schaden nehmen. Braune Flecken auf dem Bezugstoff oder gar ein strenger Geruch wie nach verbranntem Kaffee sind das typische Resultat.

Wenn sie das Kissen im Backofen oder auf Kachelofen warm machen, legen sie das Kissen am besten auf einen wärmebeständigen Teller, mindestens aber auf ein Backpapier und platzieren es exakt in der Mitte des Ofens. Für die Mikrowelle legen sie das Kissen am besten in den umgekehrten Mikrowellendeckel aus Plastik. Den gibt es für ein paar Franken in ihrem Coop oder in der Migros.

 

Maximale empfohlene Wärmzeiten in Minuten

Kissentyp



Mikrowelle
bei voller
Leistung

Elektrobackofen
auf 140°
vorgeheizt

Gasbackofen
auf 150°
vorgeheizt

Kachelofen,
Schweden-
ofen


normale Kissen      
Baby 1:40 6:00 6:00 5:00
Rechteck 2:00 7:00 7:00 6:00
Schulter 3:00 8:00 8:00 7:00
Hörnli 2:00 6:00 6:00 5:00
Fusskissen 3:30 9:00 9:00 8:00
Medizin

4:00

10:00

10:00

8:00

Kissen mit abnehmbarem Bezug    
Baby 2:00 6:00 6:00 5:00
Rechteck 2:30 7:00 7:00 6:00
Schulter 3:30 8:00 8:00 7:00
Medizin 4:30 10:00 10:00 8:00

 

Extra heiss gibt nicht länger warm

Ihr Traubenkern-Wärmekissen spendet wohltuende Wärme für etwa 20–30 Minuten, je nach Grösse. Der Wärmespeichereffekt ist chemisch-physikalisch bedingt und lässt sich durch besonders starkes Aufwärmen nicht vergrössern. Wenn Sie Ihr Kissen aber regelmässig extrastark erhitzen, reduzieren sie die Lebensdauer ihres Kissens, beschädigen möglicherweise den Bezugsstoff oder ruinieren gar die Kerne. Ein anfänglich ganz heisses Kissen bleibt also nur unwesentlich länger warm, als ein moderat erwärmtes. Wenn Sie nach einiger Zeit das Gefühl haben, Ihr Kissen habe spürbar an Wärme verloren, so schütteln Sie es kurz. Sind die Traubenkerne neu verteilt, haben Sie den Eindruck, dass Kissen gäbe nochmals einen kleinen Wärmeschub.

Die Mikrowellengeschichte

Das Internet bietet genügend kontroversen Diskussionsstoff zur Wirkung von Mikrowellenstrahlen. Im Falle unseres Wärmekissens scheint die Sache aber klar: Mikrowellenstrahlen bringen OH-Molekühlteile ins Schwingen und wärmen die Traubenkerne quasi von innen heraus, im Gegensatz zur herkömmlichen Wärmezuführung von aussen und über die Oberfläche. Dies ergibt eine absolut gleichförmige Erwärmung. Mit einem relativ kleinen Energieeinsatz lässt sich eine lang anhaltende Wirkung erzielen. Mikrowellen können organische Moleküle aufspalten. Dieser Effekt führt beim Wärmekissen zu einem willkommenen Zusatznutzen: Ein Wärmzyklus von mehr als 1:30 Minuten bei voller Leistung im Mikrowellenofen entspricht einer wirkungsvollen antimikrobiellen Behandlung ähnlich einem Waschgang von deutlich mehr als 60°. Nimmt man das Kissen aus dem Ofen, ist es absolut keimfrei und in einem hygienisch perfekten Zustand.

Das Traubenkernkissen als Kältekissen

Gegen Migräne, Zahnschmerzen oder bei Sportverletzungen lässt sich das Traubenkernkissen auch als Kältekompresse einsetzen. Legen Sie das Kissen mindestens eine Stunde in den Tiefkühler oder ins Gefrierfach. Sie brauchen es nicht einzupacken, es wird auf Eis nicht festkleben. Als Kältekissen ist das Traubenkernkissen wesentlich einfacher anzuwenden, als herkömmliche Geléebeutel, denn es kann aus der Kälte direkt aufgelegt werden. Die Wirkung als Kältespender lässt jedoch schneller nach, als in der Verwendung als Wärmekissen. Es bleibt etwa 5–10 Minuten kalt.